Ärzte Zeitung online, 16.12.2010

Wahrsager auch 2010 wenig treffsicher

ROßDORF (dpa). Das sagenumwobene Atlantis wurde wieder nicht entdeckt, kein großes Schiff rammte wie einst die Titanic einen Eisberg und einen Nobelpreis hat US-Außenministerin Hillary Clinton auch nicht erhalten - Hellseher tappten auch für 2010 mächtig im Dunkeln

Das teilte die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) am Mittwoch im südhessischen Roßdorf mit. Wie üblich blieben jene einen Nachweis ihrer selbst behaupteten Fähigkeiten schuldig", urteilte der Mathematiker Michael Kunkel über die Zunft der Astrologen und Wahrsager. Er wertete rund 110 Prognosetexte aus.

Während sich die Wahrsager blamierten, erwies sich Orakelkrake "Paul" mit Tipps zur Fußball-WM als treffsicher.

Topics
Schlagworte
Panorama (30883)
Personen
Hillary Clinton (53)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »