Ärzte Zeitung online, 01.04.2011

Zeitschrift über Pleiten in der Wissenschaft geehrt

MAINZ/ESSEN (dpa). "Erfolg hat viele Väter, Misserfolg ist ein Waisenkind", sagt das Sprichwort. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hält nun dagegen: Er zeichnet eine als einmalig bezeichnete Wissenschaftszeitschrift aus, die sich mit erfolglosen Forschungen und Versuchen befasst.

Das an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz herausgegebene "Journal of Unsolved Questions JUnQ" (zu Deutsch etwa: "Journal der ungelösten Fragen") zeige "auf sehr originelle Weise, dass das Scheitern zur Wissenschaft dazugehört", zitierte der Stifterverband am Freitag seine Jury.

Die spricht der von Doktoranden der Graduiertenschule "Materials Science" herausgegebenen Zeitschrift den Titel "Hochschulperle des Monats" zu.

"JUnQ" veröffentlicht Aufsätze über Forschungsprojekte, deren Versuchsaufbau nicht aufging und deren Daten keine Schlüsse zulassen. Die Zeitschrift berichtet auch über unvollendete Untersuchungen, die mehr Fragen aufwerfen als beantworten.

Solche Resultate würden zwar öffentlich nicht wahrgenommen und spielten auch in der Fachwelt keine Rolle, sie hätten aber "eine zentrale Bedeutung für den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn", so der Stifterverband.

Denn jedem großen Forschungsergebnis gingen viele Untersuchungen voraus, deren Thesen sich nicht beweisen ließen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30938)
Organisationen
Uni Mainz (350)
Personen
Johannes Gutenberg-Universität (61)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »