Ärzte Zeitung, 10.05.2011

Schauspielerin engagiert sich für Frauen in Kenia

FRANKFURT/MAIN (Smi). Schauspielerin Natalie Wörner engagiert sich für ein Projekt der Kindernothilfe in Kenia.

Als Patin der Aktion "Wir helfen Kindern" von RTL sammelt sie Geld für ein Schutzzentrum für Mädchen und junge Frauen, die sexuelle Gewalt erlitten haben. 250 Kilometer von Nairobi entfernt, in der kleinen Stadt Meru, entsteht eine Einrichtung, in der sexuell misshandelte Frauen und Mädchen Hilfe, Schutz und Rechtsbeistand erhalten.

Die meisten Vergewaltigungen in Kenia werden nicht geahndet. "Mein Wunsch ist, dass die Arbeit der Kindernothilfe in Zukunft zu einer besseren Aufklärungsrate beitragen kann", so Wörner.

Topics
Schlagworte
Panorama (32841)
Organisationen
RTL (117)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »