Ärzte Zeitung, 10.05.2011

Schauspielerin engagiert sich für Frauen in Kenia

FRANKFURT/MAIN (Smi). Schauspielerin Natalie Wörner engagiert sich für ein Projekt der Kindernothilfe in Kenia.

Als Patin der Aktion "Wir helfen Kindern" von RTL sammelt sie Geld für ein Schutzzentrum für Mädchen und junge Frauen, die sexuelle Gewalt erlitten haben. 250 Kilometer von Nairobi entfernt, in der kleinen Stadt Meru, entsteht eine Einrichtung, in der sexuell misshandelte Frauen und Mädchen Hilfe, Schutz und Rechtsbeistand erhalten.

Die meisten Vergewaltigungen in Kenia werden nicht geahndet. "Mein Wunsch ist, dass die Arbeit der Kindernothilfe in Zukunft zu einer besseren Aufklärungsrate beitragen kann", so Wörner.

Topics
Schlagworte
Panorama (30938)
Organisationen
RTL (114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »