Ärzte Zeitung online, 19.07.2011

Südwesten warnt vor "Heringshappen"

WILLSTÄTT (dpa). Die Gesundheitsbehörden in Baden-Württemberg haben vor dem Verzehr von Fischkonserven des Unternehmens LB Fisch in Willstätt gewarnt.

In einer Produktprobe seien Listerien nachgewiesen worden, teilte das Regierungspräsidium Freiburg am Dienstag mit. Die Bakterien können schwere Infektionskrankheiten auslösen. Die Behörden warnten dringend vor dem Verzehr der Produkte.

Es handelt sich den Angaben zufolge um die Konserven "Heringshappen in Pflanzenöl 250 Gramm", "Heringshappen in Pflanzenöl mit Gartenkräutern 245 Gramm", "Heringshappen in Pflanzenöl mit Rauch 250 Gramm", "Heringshappen in Pflanzenöl mit Rote-Bete 250 g" und "Heringshappen in Pflanzenöl mit Gewürzen 250 Gramm". Sie alle tragen das Mindesthaltbarkeitsdatum 22.07.2011.

Die Käufer wurden aufgefordert, die Fischkonserven in den Geschäften zurückzugeben. Gefährdet seien vor allem Menschen mit geschwächtem Immunsystem, ältere und kranke Menschen, Kinder und Schwangere.

Bereits im November vergangenen Jahres hatten die Behörden vor Produkten des Unternehmens LB Fisch in Willstätt gewarnt. Schon damals waren Fischkonserven mit Hering in Pflanzenöl betroffen.

Die Produkte waren von den Behörden mit mehreren Erkrankungen und einem Todesfall in Verbindung gebracht worden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30929)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »