Ärzte Zeitung online, 30.07.2011

Feuerwehr bekämpft Großbrände auf Kreta und Korfu

ATHEN (dpa). Großbrände haben am Samstag auf den griechischen Ferieninseln Korfu und Kreta gewütet. Hunderte Anwohner mussten ihre Häuser verlassen.

Das Feuer auf Kreta war am Donnerstag ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet. Starke Winde fachten es immer wieder an und behinderten die Löscharbeiten. Drei Helikopter warfen Wasser ab und hunderte Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen an.

Auf Korfu versuchten am Samstag dutzende Helfer, einen Waldbrand unter Kontrolle zu bekommen, der am Morgen ausgebrochen war.

In den heißen, trockenen Sommermonaten hatte Griechenland in den vergangenen Jahren immer wieder mit großen Bränden zu kämpfen, die riesige Wald- und Ackerflächen vernichteten und Dörfer zerstörten.

Topics
Schlagworte
Panorama (32412)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Reiseimpfungen 2018 – Welcher Schutz ist nötig?

Egal, wohin die Reise geht, die Basisimpfungen sollten vorhanden sein. Doch auch 2018 gibt es für einige Länder spezielle Empfehlungen. mehr »

Mehr Trinken bringt kranken Nieren nichts

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt etwas zu, doch die Nierenfunktion verbessert sich nicht. mehr »

Drogenbeauftragte möchte keine "Legalisierungsdiskussion"

Die Zahl der Rauschgiftdelikte steigt und steigt, wie die neueste Statistik des Bundeskriminalamts zeigt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer "Normalität" beim Konsum bestimmter Drogen. mehr »