Ärzte Zeitung online, 13.08.2011

50 Jahre Mauerbau - Zeitzeuge Kamera

Der Mauerbau auf Zelluloid festgehalten. Was vor 50 Jahren geschah, belegen historische Filmaufnahmen - aus ganz verschiedenen Sichtweisen.

Begründung des Mauerbaus durch die DDR 1961 - ein Video über den Mauerbau, die DDR, Propaganda, und die Rechtfertigung der Massnahmen.

© Freiheitstiger / YouTube

Der Mauerbau: Aus den Posten, Ketten und Stacheldraht, wurde dann Beton und Stein, die den Übergang von der einen in die andere Stadthälfte verhinderten. Als die letzte Lücke des "Eisernen Vorhangs" geschlossen ist, war die Teilung Deutschlands vollendet. Neben Fluchtversuchen und Demontrationen wurden vorallem die Unmenschlichkeit des SED-Regimes und die Hilflosigkeit des Westens deutlich.

© tegelsbarg / YouTube

Berlin im August 1961 - Impressionen von einer geteilten Stadt.

© kewor25 / YouTube

Topics
Schlagworte
Panorama (27044)
Organisationen
YouTube (73)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wut und Ärger können Schlaganfälle begünstigen

Menschen, die sich häufig aufregen, sind gefährdeter für Schlaganfälle, zeigen Studien. Das gilt aber nicht für alle. Es spielt womöglich der Status eine Rolle, so eine Analyse. mehr »

Ab 1. August lockt Extra-Honorar

Je nachdem, warum und auf welchem Weg ein (Neu-)Patient in die Praxis kommt, verspricht das Termineservicgesetz Ärzten ab 1. August extrabudgetäres Honorar, Zuschläge oder einen Bonus von zehn Euro. mehr »

Verursacht Kiffen Psychosen?

Wer kifft, trägt ein erhöhtes Psychoserisiko. Ob dies am Konsum von Cannabis liegt, ist aber alles andere als klar. Eine aktuelle Studie liefert immerhin neue Indizien. mehr »