Ärzte Zeitung online, 16.08.2011

Gruppensuizid in Niedersachsen

HOLDORF/CLOPPENBURG (dpa). Drei Teenager haben sich in der Nähe von Cloppenburg in Niedersachsen gemeinsam das Leben genommen.

Die 16- bis 19-jährigen Mädchen aus dem Emsland, Bayern und Thüringen seien an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben, teilte die Polizei am Dienstag in Cloppenburg mit.

Die Leichen wurden am Montagabend in einem Zelt in einem Waldstück in Holdorf im Landkreis Vechta gefunden. Die Frauen hatten sich mit den Abgasen von Einweggrills in dem Zelt getötet.

Eines der Mädchen - eine 19-Jährige aus Jena - war in einer psychiatrischen Einrichtung betreut worden. Von dort war sie geflüchtet. Eine Erzieherin hatte sie dann als vermisst gemeldet.

Daraufhin nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Bei den beiden anderen Mädchen handelt es um eine 16-Jährige aus dem Emsland und eine 18-Jährige aus dem bayerischen Immenstadt.

Alle drei Mädchen haben nach Polizeiangaben Abschiedsbriefe hinterlassen. Zwei wurden in der Nähe des Zelts gefunden, einer in der Wohnung der 19-Jährigen. Computer und Handys der jungen Frauen seien beschlagnahmt worden.

Von der Auswertung der Geräte erhoffen sich die Ermittler Erkenntnisse darüber, wie sich die Frauen kennengelernt und den Selbstmord geplant haben. Die Leichen sollen am Mittwoch obduziert werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »