Ärzte Zeitung online, 14.10.2011

Wencke Myhre nach Brustkrebs wieder im TV

BERLIN (dpa). Die Schlagersängerin Wencke Myhre (64) hat an diesem Samstag in der ARD-Show "Das Herbstfest der Abenteuer" ihren ersten TV-Auftritt nach überstandener Krebserkrankung.

"Ich freue mich so, endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Das habe ich so gebraucht", sagte Myhre bereits im September der Nachrichtenagentur dpa. Myhre erkrankte 2010 an Brustkrebs und wurde operiert.

"Das Positive an so einer Krankheit ist, dass man sich auf die wichtigen Sachen besinnt: meine Familie, meine Gesundheit, meine Partnerschaft", zitiert die Zeitschrift "Das Neue" die Sängerin in ihrer aktuellen Ausgabe.

Ihr Lebensgefährte sei ihr größter Halt gewesen. "Wir waren immer zusammen. Zweisamkeit und lange Gespräche, das waren meine Tagesabläufe. Ich kann dem lieben Gott nur danken, dass ich diesen Mann getroffen habe. Sein Humor und die schöne Natur bei mir zu Hause haben mir die Kraft gegeben, all das durchzustehen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30874)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2463)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »