Ärzte Zeitung online, 09.11.2011

Emirate bauen Klinik in Mogadishu

ABU DHABI (eb). Die Vereinigten Arabischen Emirate haben in der somalischen Hauptstadt Mogadishu eine Frauen- und Kinderklinik gebaut.

Der Bau werde in Kürze fertiggestellt sein, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur WAM am Mittwoch in Abu Dhabi. Das Krankenhaus soll mit dem letzten Stand der Technik ausgestattet sein.

Die Baukosten der al-Hanan-Klinik von drei Millionen Dirham (rund 600.000 Euro) tragen der Rote Halbmond und die Women and Health Alliance International (WAHA).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »