Ärzte Zeitung online, 23.11.2011

Berlusconis Sex-Prozess: George Clooney und andere Promis geladen

MAILAND (dpa). Silvio Berlusconis spektakulärer Prozess um Sex mit minderjährigen Prostituierten und Amtsmissbrauch verspricht einen Aufmarsch von 200 teils prominenten Zeugen wie etwa George Clooney.

Berlusconis Sex-Prozess: George Clooney und andere Promis geladen

Bringt George Clooney Licht ins Dunkel der "Bunga-Bunga-Partys" von Silvio Berlusconi? Der Starschauspieler ist einer von 200 Zeugen, die geladen sind.

© dpa

Das zuständige Mailänder Gericht hat diese stattliche Zahl an Zeugen der Anklage und der Verteidigung bei einer Verhandlung am Mittwoch zugelassen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Frühere Ministerinnen geladen

Neben dem US-Filmstar sind unter anderen die mit Clooney bekannte sardische Schauspielerin Elisabetta Canalis und das argentinische Showgirl Belén Rodriguez geladen.

Auch Berlusconis frühere Ministerinnen Mariastella Gelmini und Mara Carfagna sollen vor Gericht über die angeblich wilden "Bunga-Bunga"-Partys in der Villa Arcore des ehemaligen italienischen Regierungschefs aussagen.

Sex mit Minderjährigen?

Der am 12. November als Regierungschef zurückgetretene Berlusconi hat an den Verhandlungen bisher noch nie teilgenommen.

Zehn Tage nach seinem Rücktritt war der 75-jährige Medienzar und Milliardär am Vortag allerdings in einem seiner anderen Prozesse erschienen, in dem es um Steuerbetrug beim Verkauf von Film- und TV-Rechten geht.

Im Prozess um den Fall "Rubygate" lastet die Staatsanwaltschaft Berlusconi vor allem sexuelle Kontakte zu dem damals noch minderjährigen marokkanischen Escortgirl Ruby alias Karima el-Marough an. Sex mit Minderjährigen ist in Italien strafbar.

Weiterer Vorwurf: Amtsmissbrauch

Berlusconi wird zudem Amtsmissbrauch vorgeworfen, weil er das Mädchen mit einem Anruf bei der Polizei aus deren Gewahrsam befreit haben soll.

Der Prozess ist bisher noch kaum über verfahrenstechnische Fragen hinausgekommen. Berlusconi hat strafbare Handlungen wiederholt bestritten.

Topics
Schlagworte
Panorama (33053)
Personen
Silvio Berlusconi (28)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Frühstück zu verzichten erhöht Diabetes-Gefahr

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Grünes Licht für die MWBO-Novelle

Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. mehr »

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz in Berlin. mehr »