Ärzte Zeitung online, 25.11.2011

Sechs-Kilo-Baby ohne Kaiserschnitt geboren

BERLIN (dpa). An der Berliner Charité ist am Freitag ein sechs Kilogramm schweres Baby ohne Kaiserschnitt zur Welt gekommen.

Sechs-Kilo-Baby ohne Kaiserschnitt geboren

Sechs Kilo Geburtsgewicht hat ein in Berlin geborener Junge - hier einige Zeit post partum - auf die Waage gebracht.

© dpa

"Nach unseren Recherchen ist in Deutschland niemals zuvor ein so schweres Kind ohne Operation geboren worden", sagte Professor Wolfgang Henrich, Chefarzt der Klinik für Geburtsmedizin am Campus Virchow-Klinikum der Nachrichtenagentur dpa. Normal ist ein Geburtsgewicht von 3,5 Kilo.

Der kleine Junge ist bereits das 14. Kind der Familie. Die 40-jährige Mutter litt unter Schwangerschaftsdiabetes. Die Zuckerkrankheit führt ohne Disziplin bei der Ernährung der Mutter häufig zu einem sehr hohen Geburtsgewicht.

Die Mutter ist nach Angaben der Charité mit 240 Kilogramm Körpergewicht selbst stark übergewichtig.

Topics
Schlagworte
Panorama (30879)
Organisationen
Charité Berlin (2994)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8615)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »