Ärzte Zeitung online, 29.11.2011

Ministerium: Castor-Grenzwerte eingehalten

HANNOVER (dpa). Die Strahlenwerte der Castor-Behälter mit hoch radioaktivem Abfall liegen nach Angaben des niedersächsischen Umweltministeriums innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte.

Die zulässigen Werte würden sicher eingehalten, sagte eine Ministeriumssprecherin am Montagabend in Hannover.

Dies hätten Messungen beim Umladen der elf Castoren in Dannenberg ergeben. Die Dosisleistung von 0,1 Millisievert pro Stunde (mSv/h) in zwei Metern Abstand sei eingehalten worden.

Greenpeace hatte zuvor berichtet, dass die Strahlenbelastung seit der Ankunft des Castor-Transports am Montagmorgen in Dannenberg über 600 Mal höher gewesen sei als wenige Stunden zuvor.

"Zwar liegt die Strahlung damit vermutlich innerhalb der Grenzwerte. Die zulässige Jahresdosis an Radioaktivität würde aber in direkter Nähe der Behälter innerhalb weniger Stunden erreicht", hieß es.

Topics
Schlagworte
Panorama (27917)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die Notfall-Probleme „an der Wurzel packen“

Gesundheitsminister Spahn stellt Details seiner Umbaupläne für die Notfallversorgung vor. Die zahlreichen Reaktionen zeigen, wie viele Interessen es bei dem Thema gibt. mehr »

„Wir müssen die Hamsterräder anhalten“

Es gibt in Deutschland ausreichend Ärzte, findet Professor Ferdinand Gerlach, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin an der Uni in Frankfurt. Welche Kernprobleme er sieht und wie die Versorgung verbessert werden kann, verrät er im Interview. mehr »

Thermometer aus der Blase gezogen

Mitunter verschwinden Gegenstände versehentlich in der Blase, manche stecken sich bewusst Besenstiele oder Fische ins Organ. Urologen konnten nun ein Thermometer über die Harnröhre eines Mannes entfernen – ganz ohne Op. mehr »