Ärzte Zeitung online, 20.12.2011

Mehr Verkehrstote im Oktober

WIESBADEN (dpa). Im Oktober sind bei Verkehrsunfällen in Deutschland 380 Menschen ums Leben gekommen.

Das sind 41 mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag auf Grundlage vorläufiger Ergebnisse mitteilte.

Zuletzt hatte diese Zahl im Oktober 2009 höher gelegen, damals starben 383 Menschen auf den deutschen Straßen. Für das gesamte Jahr 2011 rechnen die Statistiker erstmals seit 20 Jahren wieder mit einem Anstieg der Verkehrstoten.

Nach einer vor kurzem veröffentlichten Schätzung dürfte die Zahl bis zum Jahresende bei 3900 liegen, das wären etwa sieben Prozent mehr als 2010.

Topics
Schlagworte
Panorama (32921)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »

Konzept der e-Patientenakte steht

Die ePA nimmt Formen an. Ärzte, Kassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleib vorerst außen vor. mehr »