Ärzte Zeitung online, 28.12.2011

Drei Promille: "Wo ist mein Führerschein?"

PLAUEN (dpa). Mit knapp drei Promille Alkohol hat ein 47 Jahre alter Autofahrer am Dienstag einen denkwürdigen Auftritt bei der Polizei im sächsischen Plauen hingelegt.

Mit seinem Wagen fuhr er zum Revier im Vogtlandkreis, um nach seinem Führerschein zu fragen, den die Beamten ihm erst kurz vor Weihnachten wegen Alkohols am Steuer abgenommen hatten.

Ein Atemtest zeigte nun 2,96 Promille an, wie die Polizei in Zwickau mitteilte. Und der Führerschein bleibt noch etwas länger in Polizeihand.

Topics
Schlagworte
Panorama (27125)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4969)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »