Ärzte Zeitung, 07.09.2012

Paralympics

Pistorius muss keine Strafe fürchten

LONDON (eb). Südafrikas Paralympics-Superstar Oscar Pistorius muss keine Disziplinarstrafe nach seiner Kritik an den langen Stelzen seines Bezwingers Alan Fonteles Cardoso Oliveira (Brasilien) befürchten.

Nach der ersten Niederlage über 200 Meter hatte der Südafrikaner die Zulassung der Karbonfedern des Paralympics-Siegers bemängelt.

"Die Kommentare werden keine Strafe für Oscar nach sich ziehen", sagte Craig Spence vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC).

Pistorius hatte nach seiner Niederlage kritisiert, Oliveira habe sich durch die langen Prothesen einen Vorteil verschafft.

Topics
Schlagworte
Panorama (30926)
Organisationen
IPC (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »