Ärzte Zeitung, 23.10.2012

DRF Luftrettung

Tablet-PCs in Ambulanzjets

FILDERSTADT (maw). Seit Kurzem setzt die DRF Luftrettung nach eigenen Angaben in den Cockpits ihrer Ambulanzjets sieben Tablet-PC - sogenannte "Electronic Flight Bags" (EFB) - ein, auf denen alle notwendigen Informationen gespeichert sind.

Die digitalen Helfer erleichterten den Crewmitgliedern bei ihren Patientenrückholungen die Arbeit und sparten Zeit, Gewicht und Kosten.

Die Besatzungen der DRF Luftrettung benötigen den Angaben zufolge bei ihren weltweiten Ambulanzflügen eine Fülle an Informationen - vom umfangreichen Kartenmaterial bis hin zum 900 Seiten starken Flugbetriebshandbuch.

Topics
Schlagworte
Panorama (30926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »