Ärzte Zeitung, 05.03.2013

Übernachtungen

Tourismusverband erwartet neue Rekordzahlen

BERLIN. Der Deutsche Tourismusverband rechnet für dieses Jahr mit weiteren Rekordzahlen im Reiseland Deutschland. Die Zahl der Übernachtungen werde um zwei Prozent zulegen, sagte Verbandspräsident Reinhard Meyer am Montag in Berlin.

"Wir gehen davon aus, dass der Städte- und Kulturtourismus die Dynamik weiter anführen wird." Der Trend zu spontanen Kurzreisen halte an. Zudem erwartet der Verband, dass abermals mehr ausländische Gäste kommen.

Für 2012 hatte das Statistische Bundesamt den bisherigen Höchstwert von 407 Millionen gewerblichen Übernachtungen gemeldet, ein Plus von 3,6 Prozent. Mit einem Plus von 8,1 Prozent legte die Auslandsnachfrage zu. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (32632)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »