Ärzte Zeitung online, 19.08.2013
 

Ferienlager

50 Kinder mit Gastroenteritis

SUNDERN/MESCHEDE. 50 von 80 Kindern eines Ferienlagers in Sundern (Sauerland) sind am Wochenende an Brechdurchfall erkrankt.

Noch sei unklar, wodurch die Massenerkrankung ausgelöst wurde, sagte ein Sprecher des Hochsauerlandkreises am Samstag. Viele der sieben bis elf Jahre alten Kinder hätten massive gesundheitliche Probleme bis hin zu Kreislaufbeschwerden.

200 Helfer hätten Betroffene betreut und in Kliniken gebracht. Die Kinder hatten mit einer Gruppe der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) Ferien gemacht, sie hätten am Samstag nach einwöchigem Aufenthalt eigentlich wieder nach Hause ins Tecklenburger Land fahren sollen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gegen Husten taugen Medikamente wenig

Abwarten und Tee trinken, mehr wollen US-Experten gegen erkältungsbedingten Husten nicht empfehlen. Allenfalls etwas Honig bei Kindern halten sie noch für geeignet. mehr »

Erst krebskrank, dann Hypertoniker

Überlebende von Krebserkrankungen in der Kindheit tragen ein erhöhtes Hypertonierisiko: Im Alter von 50 Jahren sind 70 Prozent betroffen. mehr »

Macht das Stadtleben krank?

Stadtluft kann Schizophrenie begünstigen, glauben Wissenschaftler. Ein Chefarzt der Charité fordert deshalb eine Public-Mental-Health-Strategie für urbane Räume. mehr »