Ärzte Zeitung, 17.02.2014

Ausschreibung

Förderpreis für die Selbsthilfe

FRANKFURT/MAIN. Selbsthilfegruppen aus dem ganzen Bundesgebiet sind dazu aufgerufen, sich um den Förderpreis der Marion und Bernd Wegener Stiftung 2014 zu bewerben.

Um das Engagement von Selbsthilfegruppen zu unterstützen, stellt die Wegener-Stiftung gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin jährlich Preisgelder in Höhe von 7000 Euro zur Verfügung. Traditionell findet die Preisverleihung im April während des Internistenkongresses in Wiesbaden statt. (smi)

Informationen und Bewerbungsunterlagen sind unter www.medandmore.de abrufbar oder können telefonisch unter 06172/96610 oder per E-Mail unter angefordert werden: selbsthilfe@medandmore.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »