Ärzte Zeitung online, 08.05.2014

Kieferchirurgie

Özil wird Pate für elf Operationen

LONDON. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil (25) engagiert sich zur Weltmeisterschaft in Brasilien im sozialen Bereich und hat die Kosten für elf Operationen von Kindern im Gastgeberland übernommen. Das gab der Spieler des FC Arsenal in London bekannt.

Dort wurde er offiziell als Botschafter der Aktion "Bigshoe" vorgestellt. "Ich habe immer wieder gelesen, dass nach einer WM im Ausrichterland nicht viel bleibt", sagte Özil. "Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten das Gegenteil beweisen und so viele Kinder wie möglich operieren."

Zentrum des "Bigshoe"-Einsatzes ist ein Krankenhaus in Coroata. Dort Kinder behandelt, die unter einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte leiden. Vom 9. bis zum 16. Juni soll mindestens 100 Kindern eine Operation ermöglicht werden.

Das Projekt "Bigshoe" engagiert sich seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland im Rahmen von großen Turnieren für Kinder. "Ich liebe Kinder und freue mich, dass ich helfen kann", sagte Özil. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Marathon geht Amateuren richtig ans Herz

Wer sich als Amateur an einen Marathon wagt, ist trotz regelmäßigen Trainings kardial gefährdet. Studienautoren geben einen Tipp, um das Herz nicht so stark zu belasten. mehr »

VR-Therapie dämpft Paranoia

Einfach mal ins Café gehen oder mit dem Bus fahren – für Patienten mit schwerer Paranoia ist das schwer vorstellbar. In einer virtuellen Umgebung können sie jedoch lernen, mit ihren Ängsten umzugehen. mehr »

Wie Physician Assistants im Job ankommen

Bewährt sich ein auf dem Papier geschaffener Gesundheitsberuf in der Praxis? Nach dem Studium schwärmen die „Arztassistenten“ in die Kliniken aus. Absolventin, Ausbilder und Chefarzt ziehen Bilanz. mehr »