Ärzte Zeitung App, 30.05.2014

Immobilienmarkt

Premiere für rauchfreie Miethäuser

HALLE. In Halle entstehen Deutschlands erste rauchfreie Miethäuser. Wie die Wohnungsgenossenschaft Halle-Süd mitteilt, sei sie die erste Gesellschaft, die in Deutschland Miethäuser erstellt, in denen weder in der Wohnung noch auf dem Balkon oder auf dem Grundstück geraucht werden dürfe. Lediglich an einer abgelegenen Stelle gäbe es ein "Raucherplätzchen".

Seit fünf Jahren plane die Wohnungsgenossenschaft zusammen mit Deutschlands größtem Nichtraucherverband Pro Rauchfrei die organisatorische und rechtliche Umsetzung von rauchfreien Mietwohnungen.

"Mit der Wohnungsgenossenschaft Halle-Süd haben wir den idealen Partner für unser Ziel gefunden, rauchfreies Wohnen endlich im großen Stil zu realisieren. Damit zeigen wir allen kommunalen Vermietern, wie sie das wachsende Bedürfnis nach rauchfreien Mietwohnungen einfach und effizient befriedigen können", so Siegfried Ermer, Bundesvorsitzender von Pro Rauchfrei. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Ausreichend Folsäure schützt Hypertoniker vor Schlaganfall

Bestimmte Hypertoniker sollten auf eine gute Folsäureversorgung achten. Dadurch können sie ihr Schlaganfallrisiko deutlich senken. mehr »

Feinsinnige Geister und Antisemiten

Ein neues Buch beleuchtet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin während des Nationalsozialismus. Am Fallbeispiel Emil von Bergmann erkennen Leser, wie zwiegespalten die DGIM-Mitglieder waren. mehr »

Saunieren schützt vor Schlaganfall

Möglicherweise beugt häufiges Saunieren Hirninfarkten vor. In einer finnischen Studie war die Schlaganfallrate bei Saunafans um 60 Prozent reduziert - dafür mussten Saunagänger aber einen Faktor beherzigen. mehr »