Ärzte Zeitung online, 07.04.2015

"Mousse au Chocolat"

Rückruf von Dr. Oetker

BIELEFELD. Der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker ruft bestimmte Chargen seines Produkts "Mousse au Chocolat klassisch" zurück.

 Aufgrund eines Produktionsfehlers enthält das Pulver Hühnereiweiß, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Bei Allergikern könne es Reaktionen wie etwa ein Jucken im Mund oder Übelkeit auslösen, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Bielefeld.

Im Extremfall sei auch ein allergischer Schock nicht auszuschließen. Für Menschen, die nicht allergisch auf Hühnereiweiß reagierten, bestehe keine Gefahr. Der Fehler war erst nach einer Reklamation aufgefallen.

Betroffen sind demnach die Chargen 05.16 L308 bis L311 und 05.16 L314 bis L316. Die Chargennummer finden Verbraucher neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Kartondeckel. Die betroffenen Artikel könnten im Laden zurückgegeben werden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »