Ärzte Zeitung online, 17.11.2015

US-Schauspieler

Charlie Sheen ist HIV-positiv

Charlie Sheen ist HIV-positiv

Charlie Sheen, bekannt aus der TV-Serie "Two and a Half Men".

© picture alliance / empics

NEW YORK. US-Schauspieler Charlie Sheen (50) ist HIV-positiv. Das gab der Star aus der Fernsehserie "Two and a Half Men" am Dienstagmorgen (Ortszeit) im US-Frühstücksfernsehen bekannt.

"Ich muss einräumen, dass ich in der Tat HIV-positiv bin", sagte der 50-Jährige in der "Today"-Show, die vom amerikanischen TV-Sender NBC ausgestrahlt wird.

Sheen hatte immer wieder Probleme mit Alkohol und Drogen. Auch hat er nie einen Hehl daraus gemacht, dass er Sex mit einer Vielzahl von Frauen hatte.

Zuletzt hatte es vermehrt Spekulationen um Sheen gegeben, seit das Internet-Portal "Radar Online" Anfang des Monats davon geschrieben hatte, dass ein bekannter Hollywoodstar HIV-positiv sei. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (32711)
AIDS / HIV (1840)
Organisationen
NBC (34)
Krankheiten
AIDS (3415)
Suchtkrankheiten (4705)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Macht Sport so glücklich wie Geld?

Wer moderat Sport treibt, ist seltener unglücklich und kann damit offenbar Gehaltseinbußen von rund 22.000 Euro jährlich emotional kompensieren, so eine US-Analyse. mehr »

Experimentelle Arznei lindert Juckreiz

Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In einer Studie linderten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden. mehr »

Politiker fordern nach Valsartan-Skandal mehr Kontrollen

Seit Wochen erhitzt der Valsartan-Skandal die Gemüter. Patienten fühlen sich schlecht informiert. Wie sehen Gesundheitspolitiker das Dilemma? Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt. mehr »