Ärzte Zeitung online, 04.04.2017
 

Club der roten Bänder

TV-Serie kommt nach Frankreich

CANNES. "Der Club der roten Bänder" ist nicht nur in Deutschland ein Erfolg. Bei der größten TV-Messe der Welt, der MIPTV in Cannes, interessieren sich zahlreiche Sender für die Serie um sechs Jugendliche, die trotz schwerer Krankheiten ihren Lebensmut nicht verlieren. Bald soll die Reihe auch in Frankreich starten. Für die MIP-Chefin Laurine Garaude ist die Serie ein Beispiel dafür, dass Fernsehen immer häufiger gesellschaftliche Vielfalt abbilde. "Charaktere, die man sonst nicht gesehen hat, stehen jetzt oft im Mittelpunkt von Shows und Filmen", sagte sie. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (31031)
Krebs (10505)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »