Ärzte Zeitung, 19.05.2004

Erste deutsche Online-Meditation

"Entspannen Sie sich. Schieben Sie Ihren Stuhl ein Stück zurück. Legen Sie nun Ihre Hände locker auf die Oberschenkel. Atmen Sie langsam tief ein und aus."

So beginnt die nach Angaben der Betreiber erste Online-Meditation Deutschlands (www.doIT-online.de). Auf dem Bildschirm, von dem schon bald "eine angenehme Wärme ausgeht", zeigt ein Tai-Chi-Meister, wie man sich entspannt.

Entspannung am Bildschirm. Der Tai-Chi-Meister zeigt wie's geht. Foto: doIT

"Lassen Sie sich durch nichts ablenken", heißt es und wenig später: "Auch durch Ihren Chef nicht."

Die Meditation ins Netz gestellt hat die IT- und Medienoffensive Baden-Württemberg (doIT), die während der Sitzung en passant ihren Newsletter anpreist. (Smi)

Die Links zur Online-Meditation und zum Herunterladen des Bildschirmschoners finden Sie hier:
www.doit-online.de/cms/doIT+Themen/IT+%b6+Internet?detailid=2276

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »