Ärzte Zeitung, 23.08.2004

Für Misswahl 67 Kilo abgespeckt

Cindy Vertriest (27), Friseuse aus dem belgischen Gent, hat für die Teilnahme an einer Misswahl 67 Kilogramm abgenommen. Vor ihrer Magenverkleinerung im Jahr 2001 habe die Flämin noch 135 Kilogramm gewogen, meldete die Tageszeitung "Het Laatste Nieuws".

Nun seien es noch 68 Kilogramm, und die 27jährige mache einen ihrer Träume wahr: In dieser Woche trete sie zur Wahl einer Schönheitskönigin in Halle bei Brüssel an.

"Ich mußte das einfach einmal machen", sagte Vertriest der Zeitung. "Gewinnen ist gar nicht wichtig. Ich werde auch nicht weinen, wenn ich Letzte werde." Schließlich bestehe die Konkurrenz aus 18 und 19 Jahre jungen Mädchen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »