Ärzte Zeitung, 07.09.2004
 

Knast fürs Saufen ohne Erlaubnis

Für indische Männer könnten bald harte Zeiten anbrechen. Drei Jahre Knast dafür, daß sie ohne schriftliche Erlaubnis ihrer Frauen beim Saufen erwischt werden: Das sieht eine Gesetzesinitiative vor, die von der Bihar Women’s Commission auf den Weg gebracht wurde und Teil einer Kampagne zur Stärkung der Frauenrechte in der indischen Stadt ist.

Frauen und Kinder seien die größten Opfer des Alkoholmißbrauchs, erklären die Initiatorinnen, aber sie würden bislang gesetzlich nicht geschützt. Viele trunkene Männer schlagen ihre Frauen. Die ungewöhnliche Initiative wird von behördlicher Seite unterstützt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »