Ärzte Zeitung, 30.09.2004

FUNDSACHE

Störsender verschafft Gott in Kirchen Gehör

Mexikanische Kirchen fahren seit kurzem schweres Geschütz gegen das lästige Handyklingeln während des Gottesdienstes auf. Mit ursprünglich für militärische Zwecke entwickelten Störsendern werden die Signale der umliegenden Mobilfunkmasten überlagert, wie die britische Online-Agentur Ananova mitteilt.

Mittlerweile nutzen bereits vier Kirchen in der nördlichen Region von Monterrey das System des israelischen Unternehmens Netline Communications Technologie, das sich auf elektronische Kriegsführung spezialisiert hat. Die Störsender befinden sich neben dem Altar und am Kircheneingang, werden unmittelbar vor den Gottesdiensten eingeschaltet und bewirken, daß kein Mobiltelefon in der Kirche ein Signal empfängt.

Bulmaro Carranza von der Iglesia Sagrado Corazon ist von der Wirkung des Systems begeistert: "Unsere Kirche war die erste, die diese Technik eingesetzt hat. Nun haben wir Nachfragen aus dem ganzen Land." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »