Ärzte Zeitung, 22.11.2004

FUNDSACHE

"Alles nur aus Liebe" - ein schlechter Titel

In Spanien und Portugal flimmern sogenannte Telenovelas täglich über den Bildschirm. Die Sogwirkung solcher Herzschmerz-Geschichten haben auch deutsche TV-Verantwortliche erkannt und eigene Produktionen in Auftrag gegeben. Das ZDF schickt "Bianca - Wege des Glücks" ins Rennen, und Sat.1 warb wochenlang für seine erste Telenovela "Alles nur aus Liebe". Der Start stand unmittelbar bevor, da wurde die Dailysoap plötzlich umbenannt in "Verliebt in Berlin". Was war geschehen?

Vor allem Jugendliche neigen zu Abkürzungen. Aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde schon bald GZSZ, und "Deutschland sucht den Superstar" verwandelte sich flugs in DSDS.

Bei der Vorpremiere von "Alles nur aus Liebe" kam es zu Heiterkeitsstürmen, als sprachliche Minimalisten auch den Titel der neuen Serie abkürzen wollten. Nein, ANAL klingt nicht gut. Und weckt das Bedürfnis zu Verknüpfungen, die der Serie sicher nicht gut täten. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Organisationen
ZDF (224)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »