Ärzte Zeitung, 18.02.2005

Oma prügelt sich für ihren Pfleger

Eine 79jährige US-Amerikanerin hat zwei Polizisten mit ihrem Gehstock krankenhausreif geschlagen. Die Polizei zeigte sie wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt an, sagte Polizeisprecherin Jaimee Thirion in St. Joseph (US-Bundesstaat Indiana).

Die Polizisten gingen einem Hinweis nach, daß die Seniorin Betty Chambers möglicherweise von ihrem Pfleger mißhandelt wurde, berichtete Thirion. Im Haus wurde der 57jährige Pfleger sofort handgreiflich. Doch als die Beamten ihm Handschellen anlegen wollten, ging plötzlich die alte Dame mit ihrem Gehstock auf die Polizisten los.

Die beiden Polizeibeamten mußten sich nachher im Krankenhaus behandeln lassen. Einer erlitt eine leichte Gehirnerschütterung, der andere wurde an Schulter und Hand verletzt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oft auch knifflige AU-Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »