Ärzte Zeitung, 18.02.2005
 

Oma prügelt sich für ihren Pfleger

Eine 79jährige US-Amerikanerin hat zwei Polizisten mit ihrem Gehstock krankenhausreif geschlagen. Die Polizei zeigte sie wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt an, sagte Polizeisprecherin Jaimee Thirion in St. Joseph (US-Bundesstaat Indiana).

Die Polizisten gingen einem Hinweis nach, daß die Seniorin Betty Chambers möglicherweise von ihrem Pfleger mißhandelt wurde, berichtete Thirion. Im Haus wurde der 57jährige Pfleger sofort handgreiflich. Doch als die Beamten ihm Handschellen anlegen wollten, ging plötzlich die alte Dame mit ihrem Gehstock auf die Polizisten los.

Die beiden Polizeibeamten mußten sich nachher im Krankenhaus behandeln lassen. Einer erlitt eine leichte Gehirnerschütterung, der andere wurde an Schulter und Hand verletzt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »