Ärzte Zeitung, 28.02.2005

Arztkittel im Aldi-Regal

Geiz ist geil, verspricht die Werbung, und die fünf bis sieben Millionen Arbeitslosen im Land leben danach. Daß mittlerweile auch viele Ärzte sparen müssen, um über die Runden zu kommen, hat sich anscheinend herumgesprochen. Wie anders ist zu erklären, daß Deutschlands bekanntester Discounter jetzt auch Arztkleidung im Angebot hat?

Den weißen Kittel gibt’s bei Aldi schon für 9,99 Euro, die passenden weißen Hosen ("auch in 3/4-Länge") sind einen Euro billiger. Da Ärzte und ihre Helferinnen bekanntlich viel auf den Beinen sind, drängen sich den Kollegen, die den Weg zu Aldi finden, die dynamischen "Energising-Socks" (für 2,99 Euro) geradezu auf. Am teuersten sind mit 17,99 Euro die weißen Latschen, dafür sind sie aber aus "hochwertigem Nappaleder" gefertigt - mit "Bio-Korkfußbett". (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Organisationen
Aldi (64)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »