Ärzte Zeitung, 11.03.2005

Kein Plastikkrug auf der Wiesn

Das war wohl eine Schnapsidee! Löwenbräu-Wirt Ludwig Hagn zieht sein Vorhaben zurück, auf dem nächsten Oktoberfest erstmals in der Geschichte der Wiesn Plastikkrüge zu testen (wir berichteten).

"Ich hätte es für wert gehalten, diesen Test zu machen", sagte Hagn der "tz". "Aber nach der Diskussion, die deshalb entstanden ist, sehe ich keinen Sinn mehr in der Aktion."

In München hatte das Vorhaben des Gastwirts helle Empörung ausgelöst. Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl erleichtert: Aus Glaskrügen zu trinken sei "eine Sache der Sinnlichkeit". (ddp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »