Ärzte Zeitung, 14.03.2005

Nudisten erhielten keine Post mehr

Keine Post für Nackte: Die 30 Dauerbewohner des Nudistencamps "Spielplatz" in der Nähe des englischen St. Albans in der Grafschaft Hertfordshire haben ihre Post zeitweise selbst abholen müssen.

Wie der "Daily Mirror" am Freitag berichtete, hatte sich die zuständige Briefträgerin geweigert, Briefe auszuliefern, nachdem sie eines Morgens um acht Uhr von einem Campbewohner begrüßt worden war - im Adamskostüm.

"Nicht jeder will so früh schon Nackte sehen", sagte ein Sprecher der englischen Post. Mittlerweile wurde ein anderer Briefträger für den pikanten Job gefunden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »