Ärzte Zeitung, 23.06.2005

Indischer Junge hat "die Regel"

Ein indischer Teenager verwirrt seit Monaten die medizinische Fachwelt: Der 15jährige Tarak zeigt Symptome wie Frauen während der Menstruation. In der zweiten Woche eines jeden Monats blutet er aus dem Penis, wie die britische Online-Agentur Ananova berichtet. Das geht nun schon seit einem Jahr so.

Tarak, so berichten Ärzte, leidet zudem an Übelkeit, Bauchschmerzen und Stimmungsschwankungen. "Der Junge hat männliche Organe, aber weibliche Attribute", sagte der Arzt Sudip Mondol. Nun sollen Bluttests klären, ob der Junge möglicherweise über Eizellen verfügt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »