Ärzte Zeitung, 14.09.2005

Ferkel-Barometer: Gerhard vor Angie

Beim Wahlkampf im Schweinestall des Tierparks Arche Warder hat Ferkel "Gerhard" einen Vorsprung vor Ferkel "Angie".

Im "Ferkel-Barometer" kam er gestern auf 28 Prozent, seine Kontrahentin auf 15 Prozent. Auf Platz drei hat sich "Guido" (14 Prozent) vorgekämpft. "Joschka" liegt mit zwölf Prozent auf Rang fünf. Schlußlicht ist Schweinchen "Edmund" mit vier Prozent.

Etwa 3000 Webbesucher haben bisher abgestimmt, welches der über Internetkamera gezeigten acht Schweine ihnen am sympathischsten ist. Die Arche Warder wird von Greenpeace betrieben und ist Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »