Ärzte Zeitung, 03.11.2005

Busen-Wand hilft beim Wäschekauf

Männer mögen sexy Wäsche, aber wenn sie ihrer Liebsten selbst einen BH aussuchen wollen, tun sie sich vor allem mit der Körbchengröße schwer. Eine niederländische Designerin hat nun eine Wand aus verschieden großen Silikonbrüsten entworfen, die sich in jeder Wäsche-Abteilung aufstellen läßt.

"Die meisten Männer haben eine selektive Wahrnehmung", sagt Wendy Rameckers vom Institut für Einzelhandel und Design in Rotterdam einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Sie wissen alles über ihren Wagen, aber nie kennen sie die Brustgröße ihrer Frau."

Bei der Frage nach der Größe zeigten sie oft auf andere Frauen oder antworteten mit "eine Hand voll". An der Silikonbrust-Wand dürfen sie das sowohl optisch als auch haptisch überprüfen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »