Ärzte Zeitung, 03.11.2005
 

Busen-Wand hilft beim Wäschekauf

Männer mögen sexy Wäsche, aber wenn sie ihrer Liebsten selbst einen BH aussuchen wollen, tun sie sich vor allem mit der Körbchengröße schwer. Eine niederländische Designerin hat nun eine Wand aus verschieden großen Silikonbrüsten entworfen, die sich in jeder Wäsche-Abteilung aufstellen läßt.

"Die meisten Männer haben eine selektive Wahrnehmung", sagt Wendy Rameckers vom Institut für Einzelhandel und Design in Rotterdam einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Sie wissen alles über ihren Wagen, aber nie kennen sie die Brustgröße ihrer Frau."

Bei der Frage nach der Größe zeigten sie oft auf andere Frauen oder antworteten mit "eine Hand voll". An der Silikonbrust-Wand dürfen sie das sowohl optisch als auch haptisch überprüfen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »