Ärzte Zeitung, 20.12.2005

Schüler müssen fürs Pinkeln zahlen

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf wird es im kommenden Jahr voraussichtlich zwei Schulen mit kostenpflichtigen Toiletten geben.

Entsprechende Mittel gab der Kreistag jetzt mit dem Haushalt für 2006 frei, bestätigte Kreistagssprecher Markus Morr auf Anfrage. Der Gang zur Toilette soll voraussichtlich zehn Cent kosten. An jeder Schule gebe es aber weiterhin auch kostenfreie Toiletten, betonte Morr.

Mit dem zumindest in Hessen einmaligen Projekt wollen die Georg-Büchner-Schule in Stadtallendorf und die Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain den Vandalismus in frisch renovierten Toiletten stoppen. Künftig sollen daher Toilettenfrauen über die stillen Örtchen wachen. (mwo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »