Ärzte Zeitung, 27.01.2006
 

Club der einsamen Tigerin

Der Zoo der mexikanischen Stadt Culiacan, 1300 Kilometer nord-westlich von Mexiko-Stadt, sucht für seine weiße Tigerin einen weißen Tiger.

"Schöne weiße Tigerin von vier Jahren sucht einen weißen Tiger, um eine schöne Familie zu gründen", heißt es in der Werbekampagne des kleinen Zoos.

Wie Direktor Humberto Hiriarte sagte, verspricht sich der arme Tierpark von der Geburt weißer Tiger einen Einnahme-Zuwachs bis zu 60 Prozent.

Da die Summe von 23 500 US-Dollar (etwa 20 000 Euro) für den Versuch einer Tigerzeugung fehlen, gründete Hiriarte einen "Club der einsamen Herzen", der das Geld einsammeln soll. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen HPV-Schutz vermeiden, so RKI-Berechnungen. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »