Ärzte Zeitung, 16.11.2006

Luxus-Kita mit Fitness-Raum und Bodyguards

Eine in Potsdam geplante Luxus-Kita soll wohl Anfang Dezember öffnen. "Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren", sagte Stephan Knabe, Gesellschafter der "Villa Ritz GmbH". In der Villa Ritz sollen den Kindern unter anderem Sauna, Fitness-Saal und Bodyguards geboten werden. Auf einem großzügigen Spielplatz stehen auch ein Baumhaus und eine Kletterwand.

Der Betrieb in der Kita in unmittelbarer Nähe der Villen von Fernsehmoderator Günther Jauch und Modeschöpfer Wolfgang Joop soll zunächst mit 20 Kindern starten. Knabe: "Für alle Plätze liegen uns Reservierungen vor, aber Interessierte können sich gerne noch melden." Vom Frühjahr an sollen dann maximal 45 Kinder aufgenommen werden.

Für die Betreuung in der Kernzeit (7 bis 18 Uhr) müssen die Eltern etwa 980 Euro im Monat bezahlen, wobei spezielle Angebote wie Reitunterricht zusätzlich kosten. Verkehrssprachen sind Deutsch und Englisch; nachmittags soll auch Spanisch angeboten werden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »