Ärzte Zeitung, 17.01.2007

Frau lächelt, Mann gewinnt an Wert

Wird ein Mann von einer Frau angelächelt, wirkt er auf andere Frauen attraktiver. Das berichten schottische Forscher laut einer Vorab-Veröffentlichung in den "Proceedings B" der britischen Royal Society. Dagegen bewerten Männer den potenziellen Nebenbuhler als weniger attraktiv.

Die britische Gruppe um Benedict Jones von der Universität Aberdeen hat für ihre Studie 16 Männergesichter ausgewählt, die von je 28 Frauen und Männern in ihrer Attraktivität bewertet werden sollten. Anschließend sollten die Gesichter neu eingeschätzt werden, wobei sie von lächelnden oder neutral bis abschätzend blickenden Frauengesichtern flankiert wurden.

Männer, die angelächelt wurden, waren für die betrachtenden Frauen attraktiver, bei den männlichen Beobachtern verloren sie dagegen an Attraktivität. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »