Ärzte Zeitung, 19.04.2007

Oma verurteilt wegen Mobbings

Immer wieder hat eine 81-jährige Britin ihre Nachbarn beleidigt, geschlagen und sogar versucht, sie mit dem Auto zu überfahren.

Dafür wurde die "Mobbing-Oma" am Dienstag von einem Gericht in Wales zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt.

Die alte Dame habe ihrer "anständigen und vernünftigen" Nachbarsfamilie seit zehn Jahren "das Leben zur Hölle gemacht", erklärte Richter Roderick Denver. Ihre Strafe wäre "erheblich länger ausgefallen, wenn Sie jünger wären", sagte der Richter zu der verurteilten Großmutter. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »