Ärzte Zeitung, 21.06.2007

FUNDSACHE

Flache Auto-Absätze gibt’s auf Knopfdruck

Frauen, die gern hohe Absätze tragen, dabei aber Schwierigkeiten haben, Auto zu fahren, können aufatmen: Ein britisches Unternehmen hat jetzt Stöckelschuhe entwickelt, die frau per Knopfdruck in flache Schuhe verwandeln kann.

Die "Fahrer-Stöckelschuhe" wurden von der britischen Versicherungsgesellschaft Sheila’s Wheels in Auftrag gegeben. Die Gesellschaft hatte zuvor in einer Umfrage unter 754 Frauen ermittelt, dass vier von fünf Frauen beim Autofahren die falschen Schuhe tragen.

Eine von zehn gab zu, aufgrund ihrer hohen Absätze schon mal einen Unfall gebaut zu haben oder knapp daran vorbei geschlittert zu sein. Jede dritte Probandin sagte, dass sie sich auch mit Flip-Flops hinters Steuer setze, 18 Prozent der Frauen fahren der Umfrage zufolge am liebsten barfuß.

Mit den neuen Schuhen rutschen Frauen nun seltener von den Pedalen ab und können dennoch ladylike aus ihrem Auto aussteigen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Neue Leitlinie zum Kopfschmerz durch Schmerzmittel-Übergebrauch

Schmerzmittel können vorbestehende Kopfschmerzen verstärken und chronifizieren - wenn man sie zu oft, zu lange oder zu hoch dosiert einnimmt. Eine neue Leitlinie zeigt auf, wie Ärzte solchen Patienten helfen können. mehr »

Nicht nur zu viel LDL-C ist schädlich

Atherosklerose entsteht offenbar nicht nur, wenn zu viel LDL-Cholesterin im Blut zirkuliert. Der Aufbau der Partikel scheint ebenfalls eine wichtige Rolle zu spielen – und hier lässt sich therapeutisch eingreifen, wie Wissenschaftler zeigen. mehr »