Ärzte Zeitung, 20.07.2007

Riesentumor war nur ein Op-Tuch

Eine Hausfrau aus Hürth hat 25 Jahre lang mit einem Op-Lappen im Bauch gelebt. Trotz starker Schmerzen drückte sich die 63-jährige vor einem Besuch beim Arzt.

In diesem Jahr hielt die Frau die Schmerzen dann doch nicht mehr aus und ging zur Untersuchung. Diagnose: ein riesiger Tumor. Nach der Op kam aber Entwarnung. Ärzte hatten das Op-Tuch entdeckt, das Kollegen vor 25 Jahren bei einer Eileiter-Operation in der Bauchhöhle vergessen hatten. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Krankheiten
Schmerzen (4672)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, in welchen Fachbereichen die Vergreisung besonders stark ist. mehr »

Deutschland will Zuckerberg bezwingen

Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesundheitsbewusste Ernährung, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. Die Politik will eingreifen. mehr »

Riskanter Psychopharmaka-Einsatz in Altenheimen?

Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente? Diese Frage widmet sich eine jetzt Studie. Anscheinend liegt manches im Argen. mehr »