Ärzte Zeitung, 24.07.2007

FUNDSACHE

Ellbogen am Kopf? Kugel im Kopf!

Als der US-Amerikaner Michael Moylan aufgrund heftiger Kopfschmerzen in eine Klinik in Florida eingeliefert wurde, glaubte er, seine Frau habe ihn während des Schlafs versehentlich mit dem Ellbogen gegen den Kopf geschlagen.

Doch dann entdeckten die Ärzte eine Gewehrkugel in seinem Kopf! Die Schützin war seine Frau, wie sich rasch herausstellte. Bei der Polizei gab sie an, dass ihr Ehemann mit einem Gewehr unter dem Kopfkissen schlafe. Als sie durch einen Einbrecheralarm in den Morgenstunden aufgewacht sei, habe sie die Waffe irrtümlicherweise abgefeuert und ihn im Schlaf getroffen, berichtet der Nachrichtensender BBC.

Michael Moylan, dem es inzwischen wieder besser geht, erzählte den Ärzten, er sei mit so heftigen Kopfschmerzen aufgewacht, dass er glaubte, er habe über Nacht ein Aneurysma entwickelt. Als ihm die Krankenschwester die wahre Diagnose mitteilte, antwortete er: "Nie im Leben!" (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (422)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1544)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »