Ärzte Zeitung, 20.11.2007
 

Weihnachtsmann - ein Kinderschreck?

Weihnachtsmänner in australischen Kaufhäusern sollen künftig auf ihren traditionellen Ruf "Ho-Ho-Ho!" verzichten. Die Mitarbeiter einer Weihnachtsmann-Firma sind nach einem Bericht der Zeitung "Herald Sun" angewiesen worden, stattdessen künftig "Ha-Ha-Ha!" zu rufen.

Der althergebrachte Ruf könne Kinder erschrecken, so die Begründung. Nach Auffassung von Jugendschützern geht dies zu weit. Möglicherweise wirke jeder große Mann in einem roten Mantel mit weißem Bart furchteinflößend, aber der Ruf" Ho-Ho-Ho" schädige sicher nicht die Psyche eines Kindes. Man solle sich darauf konzentrieren, Kindern eine schöne Vorweihnachtszeit zu bereiten. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »