Ärzte Zeitung, 15.01.2008

FUNDSACHE

Längster Fingernagel, lautester Rülpser

Der ergiebigste jemals entfernte Wurmfortsatz war 26 Zentimeter lang, der kleinste je gezogene Zahn drei Millimeter kurz, und das längste Beinhaar misst sage und schreibe 12,4 Zentimeter. Diese und viele weitere fabulöse Wahrheiten offenbart das jüngst erschienene "Guiness Buch der Rekorde 2008".

Leonid Stadnik aus der Ukraine ist laut Rekord-Bibel mit 2,57 Meter der größte Mensch der Welt. Die meisten Finger und Zehen nennt der 13-jährige Inder Devendra Harne sein eigen, nämlich zwölf Finger und 13 Zehen.

Apropos: Die längsten Fingernägel besitzt die US-Amerikanerin Lee Redmond, die seit 1979 dem grenzenlosen Wachstum huldigt und deren Fingernägel es inzwischen auf eine Gesamtlänge von 7,51 Meter bringen. Und wer's genau wissen will: Den lautesten Rülpser schickte der Brite Paul Hunn am 20. Juli 2004 in die Welt; dieser maß 104,9 Dezibel und war damit so laut wie ein vorbeidonnernder Lkw. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Asthma – oder nur zu dick?

Wenn keuchende, schwer übergewichtige Patienten in der Praxis über "Asthma" klagen, ist Vorsicht geboten. Denn oft sind die Symptome kein pneumologisches Problem. mehr »

Warum Patienten aggressiver werden

Dass Patienten Ärzte verbal angreifen und bedrohen, kommt in Deutschland immer häufiger vor. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielerorts wappnen sich Mediziner in Praxen und Kliniken gegen die stärker aufkommende Gewalt. mehr »

So berechnen Ärzte den Wirtschaftlichkeitsbonus ihrer Praxis

Die Berechnung des Laborbonus ist nicht ganz einfach zu durchschauen. Aber wer sich damit beschäftigt, kann die Leistungen so zu steuern, dass der Bonus weitgehend erhalten bleibt. Unser Abrechnungsexperte gibt Tipps. mehr »