Ärzte Zeitung, 25.01.2008

FUNDSACHE

Zähne sind im TV 40 000 Euro wert

Ein kroatischer Starreporter hat seinen Fernsehsender dazu gebracht, eine rund 40 000 Euro Zahnarztrechnung zu übernehmen, um sein Strahle-Lächeln zu erhalten.

Damir Matkovic ist in seinem Heimatland wegen seines Lächelns mindestens ebenso bekannt wie aufgrund seiner journalistischen Fähigkeiten. Als bei ihm eine Paradontitis diagnostiziert wurde, sah er seine mediale Zukunft gefährdet, wie die britische Online-Agentur Ananova berichtet.

Also überredete Matkovic seine Chefs vom nationalen TV-Sender HTV, dass sein Lächeln die Kosten einer aufwändigen Operation wert sei. Am Ende sagte der Sender zu, die Kosten der Zahnbehandlung zu übernehmen. Zur Freude der Matkovic-Fans, die den Sender loben. "Nachrichtenprogramme sehe ich mir nur seinetwegen an", bekannte etwa Mirka Radicovic aus Zagreb. "Ohne Zähne konnte ich ihn mir nicht vorstellen, ohne das Aufblitzen seines schönen Lächelns." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

15:47Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »

Warum der Zuckersirup zum dicken Problem werden könnte

Seit Anfang Oktober gibt es in der EU keine Quotenregelung mehr für die aus Mais, Getreide oder Kartoffeln gewonnene Isoglukose. Experten befürchten eine Zunahme von Übergewicht und Diabetes. mehr »