Ärzte Zeitung, 21.04.2008

FUNDSACHE

63 Kilo weniger dank Bohnendiät

Ein Engländer hat in neun Monaten 63 Kilogramm abgespeckt, und das mit einer Diät, die höchst eigenwillig und very british ist: Neil King verputzt sechs Dosen Baked Beans am Tag!

Auf diese Weise habe der Mechaniker aus Halstead in der englischen Grafschaft Essex bereits eine halbe Tonne gebackener Bohnen in sich reingestopft, meldet die Zeitung "Daily Mirror". Der 40-Jährige isst Bohnen zum Frühstück, zu Mittag und zu Abend. 1500 Dosen hat er bislang ausgekratzt und sich innerhalb eines dreiviertel Jahres von knapp190 Kilogramm Körpergewicht auf 126 Kilo herunter gemampft.

Seitdem er die gebackenen Böhnchen nicht mehr aufs Toastbrot legt, hätten seine Mitmenschen auch keine Tönchen mehr zu fürchten, beteuert King, Vater von vier Kindern. Ärzte hatten ihm dringend geraten, abzunehmen.

Kings Frau Cheryl unterstützt ihren Liebling bei dessen Diät. "Er ist wie ein neuer Mann." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »