Ärzte Zeitung, 15.10.2008

Fundsache

Langer Vater, kurzes Kind

Er ist einer der größten Männer der Welt und nun auch der weltgrößte Vater: Bao Xishun, laut Guinness Buch der Rekorde 2,36 Meter lang, hat mit seiner Frau Xia Shujuan ein Kind bekommen.

Ihr Sohn wiegt 4190 Gramm und ist 55,8 Zentimeter groß, wie die Ärzte im Zunhua Krankenhaus in der chinesischen Provinz Hebei mitteilten. Damit ist das Baby zwar größer als ein durchschnittliches Neugeborenes; aber an den Rekord von 75 Zentimetern, auf den es ein Neugeborenes im vergangenen Jahr in China brachte, kommt der Sohn von Bao Xishun nicht heran. "Herr Bao ist glücklich", sagte sein Arzt Dr. Zhang einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Das Baby ist gesund und normal groß." Bao Xishun, ein 59 Jahre alter Schäfer, hatte kürzlich den Titel des weltweit größten Menschen an den Ukrainer Leonid Stadnyk verloren, der 2,57 Meter misst.
(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

15:47Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »

Warum der Zuckersirup zum dicken Problem werden könnte

Seit Anfang Oktober gibt es in der EU keine Quotenregelung mehr für die aus Mais, Getreide oder Kartoffeln gewonnene Isoglukose. Experten befürchten eine Zunahme von Übergewicht und Diabetes. mehr »