Ärzte Zeitung, 03.03.2009

Fundsache

Süchtig nach dem Ja-Wort

Keine hat so oft "Ja" gehaucht wie Linda Wolfe: Die US-Amerikanerin gilt mit 23 Ex-Männern als die am häufigsten verheiratete Frau der Welt. Sie sei geradezu süchtig nach romantischen Hochzeiten, sagt die 68-jährige Rentnerin aus Anderson im US-Bundesstaat Indiana.

Der Zeitung "Indianapolis Star" zufolge stand sie zum ersten Mal im zarten Alter von 16 Jahren vor dem Traualtar. Damals seien alle Nachbarsjungen in sie verliebt gewesen. Der erste Bund fürs Leben sei auch der schönste gewesen. Er hielt sieben Jahre lang, so lang wie keine der folgenden Ehen, von denen die kürzeste gerade einmal 36 Stunden währte.

Einen ihrer Ex-Männer, Jack, hat Linda Wolfe gleich dreimal geheiratet, er sei halt der beste Liebhaber gewesen. Jetzt ist die Mutter von sieben Kindern bereits seit zwölf Jahren Single. "Aber ich würde wieder heiraten", sagt die Rentnerin. "Man wird einsam." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »